Kontakt

Impressum & Datenschutz

Sitemap

Start > Schulkinder > Optimiertes Ler...

Schulkinder

Optimiertes Lernen

Optimiertes Lernen im Elementarbereich

Eine Arbeitsgruppe zum Thema „Optimiertes Lernen im Elementarbereich“ bilden das Team unserer DRK-Kindertagesstätte und der Ergotherapeut Michael Förster.

Hintergrund und Ziel des Projektes ist es, Kinder im Vorschulalter an das gezielte Lernen heranzuführen und ganz bewusst Freude am Lernen zu wecken. Die Mehrheit der europäischen Nachbarländer haben gezeigt, dass der Lernstandard im Vorschulbereich viel höher angesetzt werden kann und sollte.

Aktiv werden, den Kindern eine positive Einstellung zur Schule und zum Lernen vermitteln, ist Grundgedanke des Projektes. Dieses geschieht unter aktiver Begleitung und Beratung von Verhaltenstherapeut Michael Förster.

Zu Beginn wurde durch Schulungen der Mitarbeiterinnen der Umgang mit den verhaltenstechnischen Regeln verinnerlicht. Mit der Videokamera wurde das Verhalten der Mitarbeiterinnen in der Arbeit mit dem Kind aufgenommen und im Anschluss mit der Gesamtgruppe reflektiert und gegebenenfalls verbessert.

Grundidee ist es, das Wiederholungsprinzip im Lernen aufzubauen, das heißt, dass durch gezielte Wiederholung das Gelernte sicher in den Köpfen der Kinder gespeichert ist (Festspeicher).

Zuerst setzt das Team im Bereich optimiertes Lernen im Zahlenraum 1-10 und anschließend im Buchstabenbereich an.

Deutlich wurde, dass die Kinder in keinster Weise überfordert werden und durch das gezielte Lernen einen wichtigen weiteren Grundstein für ihre Schullaufbahn legen.

diese Seite drucken